mannis-funpage.de

24. Oktober 2012

Dem Glück nachhelfen: Just-in-Time-Lieferung

Dem Glück nachhelfen: Just-in-Time-Lieferung

On Board Courier

Wir sind bisher etwas blauäuig vorgegangen, nach dem Motto, wird schon alles schiefgehen. Aber neulich wäre fast ein Desaster passiert. Ich musste mit unseren neuen Geräten zu einem Kunden, im fernen Dubai. Das sind kleine Präzisisionsgeräte, wie man sie beim Augenlasern verwendet. Die haben wir verfeinert und hoffen, damit weltweit Erfolg zu haben. Ich also los, und dann merkte ich am Flughafen, dass ich eine Kiste vergessen hatte! Oh, Schreck, das kann man einfach nicht machen, nur einen Teil “live” zeigen, den Rest im Internet. Die sind doch skeptisch, und zu Recht. Also was tun? Ich habe eine Just-in-Time-Lieferung beauftragt, die aber sündhaft teuer war. Notfall!

Gewappnet sein, dann geht alles gut

Eine Just-in-Time-Lieferung ist ja ein Spezialservice, den ich hoffe, nicht noch einmal zu benötigen. Für alle Fälle habe ich aber trotzdem eine Adresse heraus gefunden. Die sollen günstig sein: http://www.samedaylogistics.de. Wir sind eben nicht die einzigen, die Sachen verbaseln. Ein On Board Courier ist auch dann gut, wenn man vor Ort erst merkt, was man alles so benötigt. Das kann allerdings immer mal passieren, da man einfach nicht alles zum Kunden mitnehmen kann. Ich halte mir auch viel auf meine Flexibilität zugute, die musste ich schon öfter unter Beweis stellen!

On Board Courier – der rettende Engel

Es ist nun einmal ein harter Konkurrenzkampf allerorten, das weiß ich. Vielleicht bin ich sogar schon übervorsichtig, will mich immer auf alle Eventualitäten vorbereiten. Mein Geschäftspartner macht sich lustig über mich, On Board Courier, ist der Luxus ausgebrochen? Aber gegen gute Planung spricht nichts!

Der Link zur Webseite:
http://www.samedaylogistics.de/