mannis-funpage.de

29. Januar 2014

Gegenüber Berufsunfähigkeit sollte sich abgesichert werden

Gegenüber Berufsunfähigkeit sollte sich abgesichert werden

Versicherungen werden in Deutschland in die Pflichtversicherungen und die optionalen Policen unterteilt. Eine Krankenversicherung ist beispielsweise ebenso Pflicht, wie auch eine KFZ-Versicherung, sofern ein KFZ unter eigenem Namen geführt wird. Optional sind hingegen Versicherungen wie die Hausrat- oder die Haftpflichtversicherung. Diese werden jedoch auch von unabhängigen Experten empfohlen, da teilweise ausgesprochen hohe Schäden entstehen können, die Policen selber aber nur mit einigen Euro pro Monat zu Buche schlagen.

Welche Versicherungen Bonn sollten gewählt werden?

Welche Versicherungen Bonn schließlich zur eigenen optionalen Pflichtversicherung werden, hängt immer von den Umständen ab. In den meisten Fällen empfiehlt sich aber auch eine BU-Versicherung Bonn, selbst wenn deren Beiträge höher ausfallen, als bei der Hausrat oder Haftpflicht. Die BU-Versicherung sichert, wie ihr Name schon vermuten lässt, gegen eine Berufsunfähigkeit ab. Ist die versicherte Person aus diversen Gründen nicht länger in der Lage, ihren gelernten Beruf oder sogar irgendeinen Beruf auszuüben, sichert die Versicherung die finanzielle Existenz. Das ist notwendig, da von gesetzlicher Seite nur sehr geringe finanzielle Vergütungen ausgezahlt werden, die kaum ein selbstbestimmtes Leben sichern. Zudem kann eine Berufsunfähigkeit jederzeit und unverhofft eintreten, nicht nur bei einem Arbeitsunfall, sondern auch im privaten Bereich. Die BU-Versicherung Bonn stellt dann ein normales Leben sicher – zumindest aus finanzieller Sicht.

Vorher über die BU-Versicherung Bonn beraten lassen

Bevor Versicherungen Bonn abgeschlossen werden, sollten Sie sich immer genau über die Police informieren. Eine Beratung kann beispielsweise durch das Versicherungsmaklerbüro Riede, erreichbar im Web unter http://www.versicherungsmakler-riede.de/, erfolgen. Zögern Sie nicht, all Ihre Fragen an die Versicherungsexperten zu stellen und Unsicherheiten so schnell aus dem Weg zu räumen.