mannis-funpage.de

8. Dezember 2012

Wenn die Wirtschaft am Abgrund steht

Wenn die Wirtschaft am Abgrund steht

Kooperationsmanagement

Unser Wirtschaftssystem hinkt, die Finanzkrise lässt grüßen. Mit Schrecken lese ich täglich neue Horrormeldungen, die verschiedene Unternehmen betreffen. Arbeitsplätze werden gekündigt, die Produktion wird ins Ausland verlagert. Meiner Meinung nach kann es so einfach nicht weitergehen. Es sind Ideen und Innovationen gefragt, die uns wieder voranbringen! Deshalb fing ich an, mich im Internet über unsere Wirtschaft zu informieren. Was könnte ein Unternehmen tun, damit es wieder besser läuft? Schließlich gelangte ich zu dem Schlagwort Kooperationsmanagement. Damit ist der Begriff Diversity Management eng verknüpft. Beide Begriffe zielen darauf ab, einem Unternehmen mehr Möglichkeiten zu bieten. Dies geschieht durch gezielte Kooperationen.

Diversity Management für Anfänger und Fortgeschrittene

Woher soll ein Unternehmen wissen, welche Kooperation sinnvoll ist? Diese Frage bereitete mir ziemliches Kopfzerbrechen. Da muss es doch einen professionellen Dienstleister geben, der genau auf dieses Kooperationsmanagement spezialisiert ist! Meine Internet-Recherche enttäuschte mich nicht und brachte mich zu der Website http://www.changestrategen.com. Wenn ein Unternehmen wieder erfolgreich wirtschaften will, sollte es den Betreibern dieser Website eine Chance geben. Denn diese kümmert sich um Diversity Management, das heißt um konkrete Veränderungen. Es werden nicht nur Strategien erarbeitet, die helfen könnten. Diese werden sogar direkt umgesetzt.

Für mich hört sich das absolut seriös an. Die Menschen scheinen zu wissen, was Kooperationsmanagement wirklich ist! Allerdings hat jede Medaille zwei Seiten. Natürlich werden diese Dienste nicht kostenlos angeboten, sondern müssen entsprechend vergütet werden – auch wenn ich auf der Website keine Informationen zur Bezahlung finden konnte. Wenn ein Unternehmen tatsächlich Interesse an solch einer Beratung hat, werde ich diesen Link weitergeben.

Keine Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

RSS feed um die Kommentare zu diesem Eintrag zu verfolgen. TrackBack URI

Sorry, Kommentare können momentan nicht abgegeben werden.