mannis-funpage.de

21. Mai 2015

Indien ist das Thema im Kolbs im Kulturquartier

Indien ist das Thema im Kolbs im Kulturquartier

Faszination Indien mit seinen kulturellen Höhepunkten aus Lifestyle, Traditionen und exotischen Gewürzen. Kolbs und das Kulturquartier rücken die bekannten und nicht so bekannten indischen Wahrnehmungen in den Mittelpunkt. Events und Vorträge in Kolbs Kulturquartier geben Eindrücke wieder, über Indiens Bräuche und Traditionen. Der Besucher erhält Informationen über die breite Palette indischer Gewürze.

Genuss zwischen den Welten

Kolbs im Kulturquartier liegt unweit der Shoppingmeile Kölns. Hier hat der Gast vom Café einen Blick ohnegleichen auf den pittoresken Innenhof und den grandiosen indonesischen Reisspeicher. Vorteilhaft nur für Kunden ist der Eingang ohne den Museumseintritt zahlen zu müssen, wenn es mal nur auf einen Kaffee auf die Schnelle sein soll. Bei Kolbs im Kulturquartier servierten Kaffee handelt es sich um fair gehandelten Topkaffee von J. J. Darboven. Die angebotenen Kuchen sind hausgemacht. Um die Mittagszeit werden leckere Paninis, Bagels, Flguettes, Sandwiches und Baguettes bereitgehalten. Das Kolbs im Kulturquartier passt sich seinen Gästen und der Umgebung an. Man ist bereit zu Experimenten, neugierig und offen. Bei einer kulinarischen Reise werden Sie bei uns sich von der authentischen Kochweise überrascht werden. Im Kolbs im Kulturquartier werden die Gäste in die köstlichen Gerichte fremder Länder eingeweiht. Die dargebotenen Speisen werden den Themen im Museum angelehnt und authentisch zubereitet. Denn Kochen ist auch Kultur. Schauen Sie einmal auf der Webseite http://www.kolbs-im-kulturquartier.de/2014/09/staedtepartnerschaftsfest-2014/ nach.

Indien ganz nahe kommen

Im Kolbs im Kulturquartier kommt die ganze Familie Indien ganz nah. Man wird feststellen das Indien nicht nur Curry ist. Mitmachen ist angesagt beim Basteln und beim Tempeltanz. Die kulturellen Besonderheiten eines riesigen Landes laden ein.

Keine Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

RSS feed um die Kommentare zu diesem Eintrag zu verfolgen. TrackBack URI

Sorry, Kommentare können momentan nicht abgegeben werden.